Skip to main content

Die Hecke schneiden

Hecken sind für viele Gärtner nicht nur optisch ansprechende Gartenpflanzen, sondern erfüllen in der Regel eine feste Aufgabe. Sie sollen den eigenen Garten vor allzu neugierigen Blicken schützen. Und eignen sich hervorragend dazu, ein kleines Paradies der Ruhe und Entspannung zu schaffen. Aber auch Heckenpflanzen wollen gehegt und gepflegt werden. Und dazu gehört natürlich auch der Schnitt. Wer hier mit Gartenschere den neuen Trieben zu Leibe rücken will, wird einiges an Zeit mitbringen müssen.




Schneller geht es dagegen mit einer elektrischen Heckenschere. Wie bei allen Geräten ist natürlich auch hier auf eine entsprechende Sicherheitskleidung zu achten. Verletzungen durch kleine Unachtsamkeiten sind immer wieder an der Tagesordnung. Bitte bereits beim Kauf auf hohe Sicherheitsstandards des Geräts achten. Geschnitten werden kann zwar fast über das gesamte Gartenjahr. Empfohlen wird ein Heckenschnitt aber grundsätzlich im zeitigen Frühjahr. Schließlich ist die Hecke auch Nistplatz vieler Vogelarten, die man zu einem späteren Zeitpunkt beim Brutgeschäft stört.

Hecke schneiden

Hecke schneiden ©iStockphoto/Kritchanut

Vorm Schneiden der Hecke sollte sich jeder Gartenfreund versichern, dass keine Nistplätze in Mitleidenschaft gezogen werden. Falls doch – lieber auf den Schnitt verzichten und sich am geschäftigen Treiben des Brutpaares freuen. Und an noch etwas sollte man immer denken: Frühblühende Heckenpflanzen werden erst nach der Blüte geschnitten. Die Pflanzen haben deren Anlagen bereits mit den ersten Sonnenstrahlen ausgebildet.

Top Artikel in Gartenpflanzen