Skip to main content

Gartenhäuser als Bausatz kaufen und selbst errichten

Es gehören schon eine ganze Menge Erfahrung sowie auch ein gewisses Maß an Selbstvertrauen mit dazu, um ein Gartenhaus vollständig selbst zu bauen. Die meisten Leute wollen kein Risiko eingehen: Niemand hat Lust, eine Menge Geld für Baumaterialien auszugeben, um dann festzustellen, dass der Bau nicht gelingt. Da ist es besser, wenn man auf ein Gartenhaus zurückgreift, das von einem führenden Hersteller stammt. Diese Häuser sehen gut aus und können ebenfalls in Eigenregie erbaut werden, was insbesondere für preisbewusste Käufer sehr interessant ist.




Der Kauf eines Bausatzes stellt eine der besten Lösungen dar. Auf der einen Seite ist es so, dass man sein Gartenhaus günstig errichten kann, auf der anderen Seite geht man kein Risiko ein. Im Wesentlichen gilt es die gelieferten Teile nur noch richtig zusammenzubauen. Sofern man handwerklich geschickt ist und über die erforderlichen Werkzeuge verfügt, dürfte es keine größeren Schwierigkeiten geben.

Wichtig ist im Endeffekt nur eine Sache: Man sollte sich im Vorfeld sehr genau mit dem Thema beschäftigen und vor allem bei der Auswahl des Bausatzes gut aufpassen. Teilweise können die Bausätze der einzelnen Hersteller beachtliche Unterschiede aufweisen. Man sollte sich auf jeden Fall für die Bauweise entscheiden, die einem persönlich zusagt bzw. die einem als machbar erscheint.

Gartenhäuser

Gartenhäuser ©iStockphoto/aoldman

Ebenso gilt es sich vor dem Erwerb zu erkundigen, ob noch weitere Materialien gekauft werden müssen. Gerade was Schrauben, Nägel und Lacke betrifft, so müssen diese oftmals extra erstanden werden. Dies sollte rechtzeitig geklärt werden, damit es später zu keinen Verzögerungen beim Bau kommt.

Top Artikel in Gartenhäuser